A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Vierter Vorbereitungstag (der Rest)

Morgen Früh gehts erst mal heim. Hab meinen Flug von Nachmittag auf den frühen Morgen gelegt. Legen lassen. Da funktioniert die Produktion schon ziemlich gut. Und morgen gibt es hier für mich nichts mehr vorzubereiten. Meeting mit Postproduktion wird es erst spaeter geben. Bis jetzt sieht es leider wirklich so aus, dass wýr die F950 nicht bekommen. Die sind dann jetzt doch plötzlich an eine englische Produktion verliehen. Aber vielleicht aendert sich das ja doch noch… Jedenfalls wird es ein Meeting erst geben, wenn ich naechste Woche wieder nach Ýstanbul komme. Es gibt da naemlich noch Unklarheiten, ob wir mýt 24 fps drehen können, oder ob das die ganze Post durcheinender wirft und wir mit 25 fps drehen und in Kauf nehmen, das der Film nachher im Kino etws langsamer ablaeuft. Und das sollten wir klaeren, bevor wir den Test drehen. Und wenn ich am 4. November wieder hierher fliege, steht angeblich das Set. Dann Test drehen und so schnell wie möglich die Schritte bis zu einer Filmausbelichtung durchlaufen. Habe heute eine Lichtliste geschrieben. Ýst ganz schön lang geworden, aber es ist auch ein grosses Set. Und wir drehen da drinnen so 12 – 13 Tage. Und möchten nicht staendig umleuchten. Bin aber schon gespannt, wieviel sie davon wegstreichen werden. So einfach geht das naemlich wahrscheinlich nicht.

Demir Demirkan wieder getroffen. Er wird die Musik schreiben. Letztes Mal hat er auch mitgespielt. Lustig. So sieht man sich doch immer öfters.

Abends noch kurz in Taksim rumgelaufen. Kurz einen Kaffee getrunken. Und jetzt dann bald ins Bett. So gegen 5.30 werde ich abgeholt.