Weiter gehts

7.45 abholung hotel.
so kurz nach acht am set. die szene, mit der wir anfangen ist relativ einfach eingeleuchtet. die vorarbeiit zahlt sich immer wieder aus. und ich als vorbereitungsfreak finde das gut.
9.30 fertig, fertig, fertig eingeleuchtet. aber die schauspieler sind da, aber erst mal in die maske
10.30 die erste durchlaufprobe war gerade und die schauspieler sind wieder in die maske. eine grossaufnahme möchte der regisseur am anfang von schräg unten,nähert sich aber im lauf der zeit dann an meinen vorschlag an.
alles weitere verschwimmt so ein wenig. immer wieder müssen wir eine angefangene szene unterbrechen, die kameras umbauen, um einen darsteller abzudrehen, der wieder weg muss.
so vergeht der tag im flug…
23.00 drehschluss
23.45 im hotel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *