Der Erste Tag Des Neuen Jahres

So, jetzt ist der auch vorbei. Na ja, noch nicht ganz, immerhin schreib ich hier noch was.

War auch wieder im Kino. Das ist ein Ritual (kann man das so nennen?) das ich jedes Jahr am ersten Tag mache.

Ich suche mir einen Film aus, der ein  Versuch ist, erstens gut zu sein und ausserdem auch ein wenig ein Thema fürs kommende Jahr zu setzen.

Dieses Jahr ist es ein Dokumentarfilm geworden.

max bill – das absolute augenmass

Max Bill
Max Bill

Der Designer, Maler, Architekt Max Bill (1908-1994) hat am Bauhaus gelernt (bei Kandinsky, Klee etc.) und später die Hochschule für Gestaltung in Ulm mit aufgebaut.

Hat jeden Rückschlag immer gleich künstlerisch umgesetzt. Als ihm bei einem Unfall fast alle Zähne ausgeschlagen wurden hat er gleich ein Bild gemalt, dass sich mit dem Thema auseinandersetzt.

Wirklich eine schöne Dokumentation, die auch wirklich rührende Momente hat. Seine Witwe verstreut zum Beispiel seine Asche auf seinem Lieblingskunstwerk in Zürich, nachdem eine Urnenbestattung dort natürlich nicht erlaubt wurde.

Schöne, stimmungsvolle Bilder, die sich sehr instinktiv und behutsam dem Werk Bills und den Personen in seinem Umkreis nähert.

(DP Ueli Nüesch)

Auf alle Fälle hab ich damit einen ziemlich hohen Standard für das Filmjahr 2009 gesetzt.

Mal sehen, was das Jahr sonst so alles für uns vorbereitet hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *