A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Art And Reality

Hab vor einigen Tagen einen Artikel über die verunreinigten Wattestäbchen zur Aufnahme von Genspuren gelesen. Da sind die Probeentnahmestäbchen bei der Herstellung mit Genmaterial einer Mitarbeiterin verunreinigt worden. Das Material hat die Polizei dazu gebracht nach einer unbekannten weiblichen Person zu suchen, die immer unerkannt an mindestens 40 Tatorten in der letzten Zeit aufgetaucht war. Das Phantom.
Und zur gleichen Zeit hab ich in dem Branchenmagazin Cinearte einen Artikel über eine Drehbuchwerkstatt gelesen, in dem über jemanden berichtet wurde, der sich genau diese Suche nach dem Phantom als Grundlage für seine Geschichte genommen hat. Was treibt einen Menschen dazu so viele verschiedene, scheinbar wahllose Verbrechen zu begehen. Von CD Diebstahl bis zu Mord.
Aber das Rätsel ist jetzt gelöst, ob aus dem Drehbuch noch was wird, weiss ich nicht.